Schotterslalom im Neandertal

Moritz und Philipp sollten zu einem befreundeten Rallyefahrer fahren, um     abzuholen. Zurück kamen die beiden mit einem E36 318i Limousine und den Worten "ey Leute ab heute fahren Moritz und ich auch Schotterslalom". Gesagt getan. Der für 150€ erworbene E36 brauchte etwas Zuneigung und wurde in dem Zuge direkt leergeräumt. Außerdem hat er einen Unterfahrschutz bekommen, da dieser Pflicht ist. Drei Wochen später ging es auch schon in Richtung Düsseldorf. Wind und Regen konnte unsere Laune nicht trügen, gut Gelaunt ging es also nach bestandener technischen Abnahme an den Vorstart. Im zweiten Lauf konnten Moritz und Philipp sich mit einer guten Zeit im Mittelfeld platzieren. Im Ziel angekommen durften wir uns über platz 35 und 36 von 64 Startern platzieren.