Driftday am Nürburgring 28.01.2018

 

 

Da Canny einem guten Freund (Peer) ein unvergessliches Drift Erlebnis mit Motorsport Infected am Nürburgring zum Geburtstag geschenkt hat, nutzen Canny und Philipp den Tag zeitgleich um Canny`s neues E36 325i Coupe im Querbetrieb zu testen. Nachdem also Freitag Abend alles gepackt war, ging es Samstag Nachmittag in Richtung Willis Gästezimmer um Peer`s Geburtstag zu feiern. Sonntag ging es dann nach einem leicht verkaterten Frühstück voller Motivation zum Driftpark am Nürburgring. Hier galt es als Erstes das Fahrerbriefing zu absolvieren, danach hieß es endlich Motoren anlassen. Philipp, der an diesem Wochenende hauptsächlich als Trainer auf dem Beifahrersitz platz nahm, ging mit Canny das erste Mal auf die Strecke. Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf dem neuen Auto machte Canny gegen Mittag große Fortschritte und fuhr sich bis zum Abend die Seele aus dem Leib... aber auch Peer machte an seinem ersten Tag in einem Hecktriebler unter Philipps Anleitung eine gute Figur. Die Grundlagen waren geklärt, Linie nach etlichen Runden verinnerlicht. "Also Peer fangen wir mal an die Kreisbahn zu driften"... "Zu schnell", "Zu langsam", "Gas", "Bremse", "Ja schön merkst du wie die Kiste langsam rum kommt ?" Jetzt war Peers Ehrgeiz voll entfacht Runde für Runde, Stint für Stint versuchte er immer eine weitere Kurve zu driften. Leider geht auch ein so erfolgreicher Tag irgendwann zu Ende und zum Abschluss sagen wir : WIE DER DRIFTER SO DIE ANTRIEBSWELLE :-) #philippeben #einegehtnoch